CARROUSEL – tres charmant in der Scheuer

Carrousel Villingen ScheuerEigentlich wollte ich der Schweizer Bevölkerung oder zumindest deren Teil, der am 15.12.2012  beim Vorentscheid zum Eurovision Songcontest mitgemacht hat, die große  Plaste-Medaille dafür verleihen, dass sie guten Geschmack im schlechten Fernsehen bewiesen hat. Immerhin wurde „CARROUSEL“ bei der Vorentscheidung auf den zweiten Platz gewählt.

Fast jeder 5. Schweizer war damals der Meinung, dass sie die Eidgenossen in Malmö vertreten sollten. Schon hatte ich die Medaille in der Hand, als ich doch nachschauen musste, wer denn anstelle von Carroussel fahren durfte. Hinter dem Siegertitel  von  Heilsarmee „You and me“ verbirgt sich ein untalentiertes Soft Hardrock-Liedchen,  interpretiert natürlich von der RICHTIGEN Heilsarmee in richtigen Uniformen. Tja liebe Schweizer wenn auch ihr glaubt, dass nur das lobenswert aus dem Popbrei hervorstechen darf was nach Einheitsrezept auf die nette Art ein wenig Bala Bala ist – haha Heilsarmee Typen, die Rockmusik machen, auch mit alten Leuten an der E-Gitarre huahua – dann kommt die Plaste-Auszeichnung für den guten Geschmack halt wieder in die Schublade –Basta!  Schade, wie schön wäre es doch gewesen die erfrischenden Chansons von CARROUSEL zwischen all dem Europlastikschrott, Legebatterienpop, und singenden Großmüttern in dem Zirkus der Idiotie zu hören. Kann man sich gar nicht vorstellen?

Video und Bilder: Tom Münch

Ihr habt recht! Und darum durften wir Sophie Burande und Léonard Gogniat auch wieder in VS begrüssen. Und das ist gut so – zumindest für uns! Live spielten die beiden, verstärkt durch einen Gastmusiker einen Gute-Laune-Mix der drei veröffentlichten Alben. Dabei Sophie immer tres charmant im Mittelpunkt, tanzend, singend, Akkordeon spielend. Carroussel waren an diesem Donnerstag so spielfreudig, dass sogar einige Stühle im Kultur-Abonnenten Bereich, den Menschenfreund Bernhard Zipfel kurzfristig für die sitzfreudigen Villinger eingerichtet hatte, begeistert wieder freigemacht wurden.  Neben der tollen Show haben Carroussel einen untrüglichen Instinkt für Melodien, Melodien, Melodien – vielleicht auch deshalb weil die beiden ein Paar sind und es Liebe auf den ersten Blick war.  Ich bin mir allerdings sicher für diese Ohrwürmer würden vermeintliche Gute-Laune-Schlager-Görchen ala Beatrice Egli, Dieter Bohlen ermorden ohne ihr Grinsen nur eine Sekunde abzulegen.

Carrousel Villingen Scheuer

Alles in allem durften wir nun in den letzten zwei Monaten die große Jung-Männer Hoffnung des Pop-Feuilletons “Trümmer” bei uns begrüßen. Danach Nino den Grantler-Dylan aus Wien und by the way waren die Austro-Indie-Pop Offenbarung “Wanda” im Limba. Jetzt die beste Schweizer Popband (sorry liebe “Heilsarmee”). Wenn es so weitergeht verbrenne ich meinen Post “Woanders is auch scheisse” in aller Öffentlichkeit und ernenne Bernhard Zipfel zum “Independent Kulturamtsleiter”

11060001_1093319710683405_8848486768864948122_oUnd weil eine Playlist mehr sagt als tausend Worte, hier die original Tracklist vom Konzert in der Scheuer.

Übrigens: Das sind die „Fliegenden Austern“ auf den Spuren von Jonathan Richman. UNSERE Kandidaten für den nächsten European Song Contest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Please follow & like us :)

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Visit Us
INSTAGRAM

Themen

Kommentare

Google Analytics