Jugend forscht – 30 Jahre Hausbesetzung in VS

Hausbesetzung Milchzentrale 1985, Villingen-Schwenningen
Unsere Stadtväter dürfen dieses Jahr ein Fläschlein Sekt aufmachen um ein Jubiläum zu begehen. Es gilt 35 Jahre erfolgreichen Widerstand gegen ein Jugendzentrum in Villingen-Schwenningen zu feiern. Prösterchen. Plaste ist in die Tiefen seines Archivs hinabgestiegen und hat die Zeitmaschine angeworfen um diesen Anlass entsprechend zu würdigen.
Weiterlesen

S’got drgege: Raven gegen Deutschland.

Nicht dass es heißt, ja die vom Plaste-Blog schreiben nur über Alt-Opa-Bands oder intellektuellen Quatsch, den sie selbst nicht verstehen und den Rest machen Sie dann mit FDP-Bildwitzen voll. Nein wir sind keine Spaßbremsen und huldigen hier der traditionellen Schwäbisch-Allemanischen Fasnet (Fasnacht), natürlich nicht nicht ohne politischen Subkontext.

Das Buch zum eigenen Universium „Wenzel Storch – die Filme“

Buchrezension zu „Wenzel Storch Die Filme“

Wenzel Storch Buch

Das Open-Air Kurzfilmfest in Weiterstadt war Anfang der Neunziger vor allem Nachmittags  eine sehr gemütliche Angelegenheit. Im Kommunalen Kino gab es ein kleines Programm mit Filmen im ungeliebten VHS/Betacam Format vor einem Publikum, dass ausschließlich aus Filmemachern bestand. 1990 bin etwas länger geblieben, weil ich hoffte meine Produktion „Ein Gratisbett beim lieben Gott“ noch im Open Screening zu sehen. Weiterlesen

Sichtungstagebuch: Heute Seniorendokus

Filme für Kurzfilmfestivals zu Sichten ist keine reine Freude. Besonders die langen Strecken in denen man sich durch 15 minütige perfekt, aber ohne erzählerisches Talent inszenierte Beziehungsfilme mahlen muss.  Diese studentischen Beziehungsdramen scheinen die neuen Experimentierfilme, in denen Tintentropfen zu Musik von Pink Floyd durch Wasser wabern (hallo 80er Jahre), zu sein.  Aber es gibt ja auch viel Gutes zu berichten. Weiterlesen

Drei Killer, keine Filler

Kurzfilmabräumer und übersehene Perlen

Nach akribischer Auswertung der Zuschauerergebnisse des Schwenninger Kurzfilmfestival 2011 sowie des Applauso-meters bei unserem Open Air,  hier die Kurzfilmabräumer und Hidden Champions des letzten Kurzfilmjahrgangs. Am Schluß des Artikels dürft ihr euch sogar noch die Filme angucken. Weiterlesen

Kurze für die Couch Pt.1

Wir empfehlen „Best of Animation 6“ für Weihnachten oder zwischendurch

Best of Animation 6Mal davon abgesehen, dass es kaum Gelegenheiten gibt, braucht man sich Kurzfilme hier am Rande des Schwarzwald eigentlich nicht zu kaufen. Einmal jährlich aufs Schwenninger  Kurzfilmfestival, oder noch effizienter auf der Langen Kulturnacht zwischen Falaffel, Fanfarenzug und Feuerwerk schnell aufs Best Of des Festivals gegangen sollte ja eigentlich reichen. Aber da wir immer ganz vorn dabei sind, wenn es darum geht für die einzige Form der Popkultur, mit der man kein Geld verdienen kann, zu missionieren, präsentiert Plaste-Blog hier den ersten Teil von „Kurze für die Couch“. Weiterlesen