Plaste-Historische Wurzeln

Von 1983 bis 1988 erschien die von Axel Frischmilch herausgegeben Fanzine-Reihe „ Die göttliche Rache/ Trend/ Plaste“. Beleuchtet wurde das würdevolle Herauswachsen aus der Spätpubertät, der Versuch mit Hipsteraugen die jugendkulturellen Vermischungen von Provinzpunk und den frühen Ausläufer der Landplage Öko-Mittelschicht zu spiegeln. Interviewt wurden die Ärzte, die Gattin von Mark E. Smith, die Violent Femmes, Peter Hein, Alan Vega und Genesis P. Orridge. Prominente Interviewverweigerer sind Blixa Bargeld und Mark E. Smith (aber der hat dann ja die Gemahlin geschickt). Und weil ja heutzutage die Reunion von alten Bands mit seriösen Herren ein schönes Geschäfts- und sicher auch Unterhaltsmodell darstellt, soll das gute alte Fanzine auch wieder aus der Mottenkiste geholt werden. Leider  ist es nicht damit getan alte Hits auszugraben und abzunudeln, also werden wird wieder daran gehen einen Blick auf das Geschehen der Gegenwart zu werfen, und ab und an den alten Karton mit den Vorlagen gehen und einen versöhnlichen Blick in die Zeitmaschine werfen.

Hier geht es zur No. 1 des Fanzines von 1983.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.