Gib dem Affen (keinen) Zucker – Bottrop, Amberg, Döbeln und die Empörungsspirale

Bottrop Anschlag

Das neue Jahr ist grade mal vier Tag alt und schon werden die ersten Medaillen in der Empörungsolympiade vergeben.

Menschen zu sind Schaden gekommen und man kann von Glück sprechen, dass niemand getötet wurde. Wenn wir wollen, dass der Hass nicht noch höher kocht, sollten wir mal wieder das völlig ungeile aber differenzierende Wörtchen UND benutzen.

Bottrop. Die Diskussion s darum, ob der Amokfahrer nun psychisch krank oder ein aufgehetzter Rassist sei, ist müßig. Denn er ist schlicht BEIDES und letztendlich die rechtsextreme Ausprägung eines IS-Attentäters. Jeder der aufgrund einer Weltanschauung, Religion oder Ideologie im stillen Kämmerlein Morde an wildfremden Menschen (und sich selbst) plant ist per se psychisch krank. Diejenigen, die den Hass predigen nehmen die Folgen dafür allerdings immer billigend in Kauf. In diesem Fall bilden die Aussagen der AfD und die Hetze in sozialen Medien eine hervorragende Reflektionsfläche für ein krankes Hirn. Genau so wie ein pervertierter Islam dies für die IS-Selbstmordattentäter tut. Das gleiche gilt auch christliche Fanatiker.

Amberg Am Samstag prügelten vier alkoholisierte Geflüchtete im Alter von 17 bis 19 Jahren im bayerischen Amberg wahllos auf Personen ein. Dabei wurden zwölf Personen verletzt. Haben wir es hier mit den wilden islamistischen Horden zu tun, die raubend und mordend durch die Fußgängerzonen ziehen. Oder sind es Einzelfälle, die ignoriert werden können, schließlich ist ja in Bottrop…. Die Antwort: Ja gerade für jugendliche Geflüchtete braucht etwas mehr Mühe für die Integration als beispielsweise für Familien. Das kann am Alter, an ihrer Herkunft, ihren Erlebnissen liegen. UND so was geht natürlich gar nicht. Wer hier straffällig wird, muss die Konsequenzen tragen. Hierzu gibt es genügend Gesetze. UND wir haben es geschafft innerhalb von drei Jahren fast eine Million Menschen in unserem Land zu integrieren. Dort wo es nicht funktioniert muss gehandelt werden UND genau so viele Migranten wie Deutsche leben gern in unserem Land, ohne je mit dem Gesetz in Berührung zu kommen.

Döbeln Auf ein AfD-Büro in Döbeln wurde gestern Nacht eine Bombenanschlag verübt. Das ist Verbrechen und absolute Idiotie, die allerhöchstens der AfD nutzt. Ohne UND und wenn und aber

Nur wenn Demokraten ihre Werte wirklich leben und verteidigen, können wir die Hetzparolen der AfD wieder in den Köpfen den Menschen widerlegen. Dazu bedarf es einer differenzierten Betrachung von Ereignissen. Dies und die damit verbundene Verwendung von UND ist anstrengend mühselig und leider ungeil.

Aber es hat ja nie jemand behauptet das Demokratie einfach ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Please follow & like us :)

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Visit Us
INSTAGRAM

Themen

Kommentare

Google Analytics