Offener Brief an alle potentiellen AfD-Wähler

Offener Brief an alle potentiell AfD-WählerWenn Sie bisher CDU oder SPD gewählt haben und sich nun überlegen am 24. September die AfD zu wählen, zählt ihre Stimme doppelt. Die AfD hält sich immer noch über der 5% Marke  und Sie entscheiden mit, ob diese Partei für die nächsten vier Jahre in unserem Bundestag sitzt.

Die AfD setzte in den Umfragen und Wahlen vor zwei Jahren zum Höhenflug an, als ca. eine Million Menschen nach Deutschland flüchteten. Für viele war es schlichtweg beängstigend, dass so viele Menschen z.T. ohne gültige Papiere in unser Land kommen, ohne unsere Kultur und Sprache zu kennen.

Genau diese Angst hat die AfD genutzt, geschürt und mit populistischen Slogans einfache Lösungen versprochen. Dabei wurde jedoch im Kern gegen die Menschen mit anderer Ethnie und Religion argumentiert und den Geflüchteten niedere Absichten oder gar kriminelle Veranlagungen unterstellt. So etwas kann man durchaus Rassismus nennen.

Jetzt zwei Jahre später, können wir feststellen dass Deutschland weder islamisiert ist, noch statistische Anstiege der Kriminalität zu verzeichnen sind. Uns geht es in 2017 genauso gut oder schlecht wie 2015. Das heißt nicht, dass Alles toll wäre. Die negativen Auswirkungen der Globalisierung, die ungerechte Verteilung der Vermögen, die Gefahr des Terrors, Kriege, die damit verbundenen Flüchtlingsströme und der Klimawandel sind große und komplexe Herausforderungen an die Politik.

Ob nun Angela Merkel hierfür die richtige Kanzlerin ist, muss natürlich diskutiert werden. Eines ist aber sicher der AfD fehlt sowohl die Kompetenz als auch der erklärte Wille, Politik aktiv gestalten zu wollen.

Um die Zukunft zu Gestalten, braucht es Macher keine Motzer.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen die anderen Parteien kein Gehör schenken, dann kontaktieren und nerven Sie ihren Bundestagsabgeordneten, engagieren Sie sich, übernehmen Sie die Initiative.

Der Erfolg wird nicht von heute auf morgen kommen. Aber Sie bewirken dauerhaft so mehr, als einer Partei ihre Stimme zu schenken, die sich wie es Alexander Gauland mehrfach betont hat nur als Oppositionspartei sieht. Überdies ist die AfD in den Landesparlamenten noch nicht sonderlich durch konstruktive Arbeit aufgefallen.

Gehen Sie wählen, wählen Sie demokratisch.

Denken Sie dabei an die Zukunft Ihrer Kinder und Enkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.